Der Siebzehnte

Gesellschaft/Liebe, Deutschland 2021

Nicht verfügbar in Ihrem Land
Kostja will endlich eine Freundin. Bella lebt seit sieben Jahren mit einem Mann zusammen. Daniel hat immer alles Mögliche am Laufen. Andreas hatte schon lange nichts mehr mit einem Mann. Fritz hat mehrere Töchter von mehreren Frauen, jetzt hat er nur noch sein Pferd Bubi. Der alte Doc ist schon ewig ein Einsiedler. Gräfin Charlotte lebt bei ihrem Onkel und lädt zum Fest. Es gibt Wildschwein. Saskia und Ralf Walker untersuchen auf höchst erfrischende Art und Weise die private Intimsphäre. Mit ihrem Spielfilm ist ihnen eine ganz neue Art der Beziehungskomödie geglückt, hochoriginell und auf jeden Fall ganz anders. "So entsteht eine Erzählung von Kon­stanten und Variablen, in der alles zu allem werden kann. In solch einer Versuchsanordnung stört ein linearer Handlungsablauf. Die Betrachtung der Paare, der einzelnen Menschen erfolgt szenisch, ist auf den Moment fixiert und kann nicht auf eine bestimmte Entwicklung hin ausgerichtet werden. (...) Da es zwischen den einzelnen Szenen nicht immer einen nachvollziehbaren Zusammenhang gibt, bekommt der Film die Struktur einer Versuchsanordnung. Das alles macht es dem Zuschauer nicht leicht, denn auf die Fragen, die der Film stellen will, gibt es keine einfachen Antworten. Und doch bleiben bei aller Verwirrung, bei der Unsicherheit darüber, was in diesem Film eigentlich passiert, die drängenden Fragen nach der eigenen Identität, der Bedeutung von Partnerschaften und emotionalen Beziehungen. »Wir wissen weder, wer wir sind, noch wer wir waren, noch wer wir sein werden«, sagen Ralf und Saskia Walker, »manchmal haben wir uns versucht und müssen weitersuchen.« (Ulrich Sonnenschein, in: epd Film)
75 Min.
HD
Ab 16 Jahren
Sprache:
Deutsch
Untertitel:
Englisch

Auszeichnungen

IFF Mannheim/Heidelberg 2020 Lobende Erwähnung, International

Weitere Informationen

Drehbuch:

Ralf Walker

Komposition:

Daniel Herskedal

Sound Design:

Julia Tielke

Montage:

Laia Prat

Produktion:

Saskia Walker

Besetzung:

Saskia Walker (Bella)

Ralf Walker (Andreas)

Devid Striesow (Daniel)

Lars Rudolph (Fritz)

Jörg Janzer (Namenloser Alter)

Arsenij Walker (Kostja)

Franziska Petri (Jägerin)

Originaltitel:

Der Siebzehnte

Originalsprache:

Deutsch

Weitere Titel:

Der S1eb7ehnte

Format:

4:3 HD, Farbe

Altersfreigabe:

Ab 16 Jahren

Sprache:

Deutsch

Untertitel:

Englisch

Weiterführende Links:

IMDb

The Movie Database

Filmportal